• Document: Marine Biotopkartierung in der Ostsee Unter Anwendung der HELCOM Underwater Biotope Classification - HUB
  • Size: 3.8 MB
  • Uploaded: 2019-05-17 07:48:55
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

06.10.2014 1 Marine Biotopkartierung in der Ostsee Unter Anwendung der HELCOM Underwater Biotope Classification - HUB Kerstin Schiele, Alexander Darr, Michael L. Zettler Stralsund, 22/Sept/2014 Inhalt Ziele Was bisher geschah… Weg zum Ziel: Gibt es eine geeignete Biotop-Klassifizierung ? Wie bringe ich biologische Punktdaten in die Fläche ? Welche Arten & Biotope dominieren ? …und wie geht es weiter ? Ziele • Identifizierung der Biotope am Meeresboden • Lage und Verbreitung von Biotopen  Biotopkarte Benthische Biotopkarte: Biologie & Umwelt am Meeresboden Focus: Macrozoobenthos - Gemeinschaften Was bisher geschah … Bisher • Lokale Studien zu benthischen Gemeinschaften • Marine Landschaftstypen Das fehlt noch • Gemeinschaftsanalyse deutsche Ostsee • Anerkannte, vollständige Biotop Klassifizierung • Verknüpfung von Umweltdaten & Biologie in der Fläche 1) Biotop-Klassifizierung 2 Kriterien • Anwendbar für Biotope in der deutschen Ostsee  muss getestet werden • Abgestimmt für die gesamte Ostsee H ELCOM U nderwater B iotopes/habitats classification system 1) Biotop-Klassifizierung H ELCOM U nderwater B iotopes/habitats classification system • 6 Ebenen / Level • Level 1-3: Habitate • Level 4-6: Biotope • Codierung HELCOM (2013) 1) Biotop-Klassifizierung Biogeographische Habitate Region Licht Meeresboden Biotope HELCOM (2013) 1) Biotop-Klassifizierung Habitate Biogeographische Region Licht Meeresboden Struktur Biotope Biologische Gemeinschaft Dominante Art/en HELCOM (2013) 1) Biotop-Klassifizierung Code Habitate Biogeographische Region A Licht AB Meeresboden AB.H Struktur AB.H3 Biotope Biologische Gemeinschaft AB.H3L Dominante Art/en HELCOM (2013) AB.H3L1 2) Biotop-Klassifizierung testen H ELCOM U nderwater ? B iotopes/habitats classification system Projektstationen Datenbasis (IOW, LLUR, LUNG) Macrozoobenthos Gemeinschaften 2) Biotop-Klassifizierung testen Ist das Ordnungssystem sinnvoll?  Benthosgemeinschaften analysieren! Methoden: Verschiedene statistische Verfahren • Biologie: Artenzusammensetzung Anzahl Individuen, Biomasse • Umweltparameter: größter Einfluss Salzgehalt & Substrat • Zuordnung zu Biotop-Klassifizierung 2) Biotop-Klassifizierung testen Regeln Habitate Biogeographische Region Ostsee Licht 1% Licht Meeresboden Sediment- Korngrößen Struktur Epibenthos/ Biotope Infauna Biologische Gemeinschaft Taxonomische Gruppe (Muscheln) Dominante Art/en >50% Biomasse HELCOM (2013) HUB – Biotope Ebene 6 Schiele et al. (2014) Biotop-Klassifizierung Cerastoderma Macoma/Mya 2) Biotop-Klassifizierung testen Können alle Biotope in HUB zugeordnet werden? • JA (fast) • Salzgehalt nicht auf Habitat Ebene • Ebene 6, dominante Art gleicht das gut aus Fazit: HUB ist geeignete Biotop-Klassifizierung ! 3) Biologie in die Fläche Grundlage: Biomassedaten • 18 Zielarten • Verknüpfung von Umweltbedingungen und Biomasse einer Zielart  Predictive modelling • Auswertung Biomasse Vorhersage in 1sm*1sm Raster Kann dominante Art ermittelt werden? 3) Biologie in die Fläche Predictive modelling: Dominante Art (Biomasse) die letzte Stelle im Code Ax.xxxX (nur Ebene 6) Schiele, K.S., Darr, A., Zettler, M.L. (in prep.) 4) Anwendung Biotop-Klassifizierung Biologie

Recently converted files (publicly available):