• Document: ARJ)
  • Size: 111.12 KB
  • Uploaded: 2019-04-22 16:42:24
  • Status: Successfully converted


Some snippets from your converted document:

LVM Krankenversicherungs-AG Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Auslandsreise-Krankenversicherung (AVB/ARJ) § 1 Welchen Versicherungsschutz bietet der Reisen auf bis zu 365 Tage ausgedehnt werden 2. Freie Krankenhauswahl Tarif ARJ? (vgl. § 11). Bei medizinisch notwendiger stationärer (1) Gegenstand der Versicherung 2. Muss eine im Ausland begonnene Behandlung Heilbehandlung hat die versicherte Person die über 6 Wochen bzw. über die vereinbarte zeit- freie Wahl unter den im Reiseland allgemein Die LVM Krankenversicherungs-AG bietet liche Erweiterung hinaus fortgesetzt werden, anerkannten Krankenhäusern, die Versicherungsschutz bei Auslandsreisen für besteht Versicherungsschutz, solange die Krankheiten, Unfälle und andere in diesen AVB - unter ständiger ärztlicher Leitung stehen, Rückreise aus medizinischen Gründen nicht genannte Ereignisse. Bei einem im Ausland ein- möglich ist (Nachleistungsverpflichtung). - über ausreichende diagnostische und therapeu- tretenden Versicherungsfall erstattet sie dort tische Möglichkeiten verfügen, entstehende Aufwendungen für Heilbehandlung und erbringt weitere in diesen AVB vereinbarte - nach wissenschaftlich allgemein anerkannten § 3 Wer kann sich versichern? Leistungen. Methoden arbeiten und (1) Einzelversicherung (2) Versicherungsfall - Krankengeschichten führen. Aufnahmefähig in der Einzelversicherung sind Versicherungsfall ist die medizinisch notwendige 3. Arznei-, Verband- und Heilmittel Personen, die ihren ständigen Wohnsitz in Heilbehandlung einer versicherten Person wegen Arznei-, Verband- und Heilmittel müssen von Deutschland haben. Krankheit oder Unfallfolgen. Der den in Nr. 1 genannten Behandlern verordnet Versicherungsfall beginnt mit der Heilbehand- (2) Familienversicherung werden. Arzneimittel müssen aus einer Apotheke lung. Er endet, wenn nach medizinischem Aufnahmefähig in der Familienversicherung sind oder einer anderen im Reiseland offiziell zuge- Befund Behandlungsbedürftigkeit nicht mehr Familien und kinderlose Paare. lassenen Abgabestelle bezogen werden. besteht. Als Versicherungsfall gelten auch: 1. Der Antragsteller (Versicherungsnehmer) ist Folgende Präparate gelten nicht als Arzneimittel: 1. die medizinisch notwendige Heilbehandlung aufnahmefähig, wenn er seinen ständigen Präparate zur Empfängnisverhütung, zur einer versicherten Person wegen der Ver- Wohnsitz in Deutschland hat. Raucherentwöhnung, zur Zügelung des Appetits, schlechterung einer bestehenden Erkrankung, zur Regulierung des Körpergewichts, zur 2. Der Antragsteller (Versicherungsnehmer) kann

Recently converted files (publicly available):